Fachverantwortliche/r Apotheke 20%

Die Privatklinik Lindberg ist die führende Privatklinik in der Region Winterthur. Sie verfügt über 85 Betten. Rund 110 Belegärztinnen und Belegärzte sowie 145 Mitarbeitende bieten Patientinnen und Patienten erstklassige medizinische Betreuung in persönlicher Atmosphäre und angenehmer Umgebung. Zu den wichtigsten medizinischen Fachgebieten gehören Allgemeine Chirurgie, Dialyse/Nephrologie, Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Gynäkologie, Viszeralchirurgie, Urologie und Wirbelsäulenchirurgie. Die 1906 gegründete Klinik ist Mitglied von Swiss Leading Hospitals (SLH) und seit 2012 Teil von Swiss Medical Network, zu dem insgesamt 21 Kliniken gehören.

Der Stelleninhaber übt in der Apotheke Privatklinik Lindberg (10%) und Privatklinik Belair (10%) die unmittelbare fachliche Aufsicht über alle Belange im Umgang mit Heilmitteln aus und gewährleistet damit deren sichere Handhabung. Dabei ist er verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen im Umgang mit Heilmitteln und die Anforderungen an die Heilmittellagerung in allen Räumlichkeiten. Das Qualitätssicherungssystem wird von ihm weiterentwickelt, geführt und umgesetzt.

Des Weiteren trägt er massgeblich zur optimalen Versorgung aller Bereiche bezüglich Arzneimittel, Offizin-Produkte und Ernährungslösungen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und der Sicherheitsbestimmungen, bei.

Ihr Aufgabenbereich

  • Sie sind die zentrale Ansprechperson in unserer Spitalapotheke
  • Beraten bei fachlichen Anfragen (z.B. UAW’s, Kontraindikationen, Interaktionen, Anwendung)
  • Organisieren einer sicheren und zweckmässigen Heilmittelversorgung in Absprache mit der Geschäftsleitung
  • Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen im Umgang mit Heilmitteln
  • Regelmässige Teilnahme an Schulungen und Unterweisungen des Personals in Heilmittelbelangen, insbesondere in den Belangen der Handhabung der Arzneimittel, Sicherheitsaspekten und Hygiene
  • Verantwortlich für die Weiterentwicklung des Qualitätssicherungssystems, welches alle Bereiche von der Beschaffung über die Bereitstellung, Abgabe und ordnungsgemässen Verwendung bis zur Entsorgung der Heil- und Betäubungsmittel abdeckt

Ihr Anforderungsprofil

  • Wir stellen uns eine äusserst selbstständige, zuverlässige, freundliche und kommunikative Persönlichkeit vor
  • Sie besitzen ein eidg. Diplom und eine kantonale Berufsausübungsbewilligung (BAB) sowie eine Berufshaftpflichtversicherung für die vorgesehene Tätigkeit
  • Sie sind belastbar, flexibel, zeigen Eigeninitiative und verlieren auch in hektischen Situationen nicht den Überblick
  • Sie sind eine dienstleistungsorientierte Persönlichkeit
  • Sie besitzen ein Sinn für Organisation und können gut in Teams arbeiten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse von Vorteil

Unser Angebot

  • Gut eingerichteter, moderner Arbeitsplatz
  • Vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Regelmässige interne und externe Schulungen und Weiterbildungen
  • Vielseitiges Vergünstigungsangebot der Gruppe Swiss Medical Network
  • 5 Wochen Ferien

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen per Mail an: cmueller-rohr@swissmedical.net

Arbeitsort